Michael Guzei

geb. 12.8.59.

verheiratet mit Susanne Guzei, zwei Söhne, Benjamin (32) und Dominik (29)

Ausbildungen / Berufe:
Diplom. Sozialarbeiter, Sozialpädagogischer Animateur (Spielpädagogik, Theaterpädagogik, Themenzentrierte Interaktion), Rausch- und Risikopädagoge, Trainer für Motivierende Gesprächsführung nach Miller und Rollnick.
Zertifizierter SKOLL Trainer.
Video und Filmproduktionsgewerbe, Medienpädagogik (Digital storytelling Workshops). Künstlerische Tätigkeit in den Bereichen: Fotografik, Video.
Kreative Gruppenarbeit.

seit 1994 hauptberuflich tätig in der Gesundheitsförderung /Suchtvorbeugung in Wien und Niederösterreich.

Referenzprojekte:
Entwicklung und Umsetzung der "Sinnesbibliothek Wasser" (1990 - 2000) ein umweltpädagogisches Workshopkonzept, das ich zusammen mit meiner Frau, Susanne, realisiert habe.

Aufbau und Leitung der "Wiener Literatur- und Medienwerkstatt" im Rahmen meiner Tätigkeit im Verein "Der Würfel" (Arbeitslosenberatungs- und -kommunikationszentrum in der Myrthengasse 7, 1070 Wien) von 1990 – 1995. Herausgabe der Literaturzeitung "Vis a Vis" und Organisation von Lesungen im Wr. Literaturhaus, B.I.B. (Buch im Beisl) und WUK (Werkstätten und Kulturhaus Wien). Künstlerische Videoprojekte in Verbindung mit Lyrik und Comics. Organisation und Realisation des dreitägigen Happenings "Die Vielfalt der Ränder" mit Podiumsdikussionen (Roland Girtler), Konzerten, Lesungen, Ausstellungen u.a. als 10 jähriges Jubiläum des Würfels.

1998 - 2000: EU Projekt Urban plus: für die Drogenberatung Change:
Für das Teilprojekt: "Regionale Vernetzung der Suchtvorbeugung im schulischen und außerschulischen Bereich" Verleihung des 2. ten Preises in der Kategorie: "Gesundheitsförderung und Prävention" im Rahmen des Wiener Gesundheitspreises 1999.

Filmprojekte (Auswahl) :

Anton Proksch Institut Kalksburg:
Film über die Beschäftigungstherapie in der Drogenstation Mödling 13 min (1997)
Film über die Alkoholstation Kalksburg 12 min (1998)
Film über die Pflegearbeit in der Alkoholstation Kalksburg 18 min (2001)

Verein für Bewährungshilfe und soziale Arbeit:
Film über Bewährungshilfeeinrichtungen 35 min. (1997)
Portrait der Drogenberatungsstelle Change 15 min. (1997)

Verein Triebwerk, Jugendkulturhaus Wr. Neustadt:
Featurefilm über die Angebote des Triebwerks und ein suchtpräventives
Modellprojekt. 15 min. (1998)

Fachstelle für Suchtvorbeugung NÖ:
Dokumentationen von Modellprojekten, Fachstellenmethodenfilm
Interviewfilm über Sucht und Suchtvorbeugung (2001)

"Sprache des Wassers": Konzeptausstellung im November 97 mit Fotocollagen, Präsentation des gleichnamigen Gedichtbildbands und Musikvideos nach Musik des englischen Komponisten Ian Mellish.

"Elementeritual": Visualisierung für eine Liveperformance über die 4 Elemente zusammen mit Susanne Guzei (Ritual) und Bea von Schrader (Tanz)
(2007)

"Visual Dancing": Visualisierungen in tranceartiger Verlangsamung in Kombination mit mitreißender Worldmusic. (2008)

"AHA - Der Film": Projektfilm eines Projekts mit GastronomInnen, PädagogInnen und Gemeinden zum Genussvollen Umgang mit Alkohol in der Gastronomie. Als Videostream anzusehen unter:
Realisiert gemeinsam mit meinem Sohn Dominik (2008)
http://www.alternativehappyhours.com/

"Spring... und lande": Dieses Buch/Filmprojekt ist eine Darstellung der aktuellen Rausch- und Risikopädagogik, das ich zusammen mit Gerald Koller 2012 realisiert habe. Es ist in der Edition LIFEart erschienen.

"ImagiEnation - Die Macht des Perspektivenwechsels" ein Projekt im Rahmen des NÖ Viertelfestivals 2015 in Kooperation mit dem Urhof20 Team, Künstlerische Leitung: Bea von Schrader Kamera und Schnitt: Michael Guzei www.urhof20.at


Aktuelle Tätigkeiten (Auswahl):

Freier Mitarbeiter bei der Fachstelle für Suchtvorbeugung in NÖ seit 1998 laufend.

Zahlreiche Suchtvorbeugungsprojekte mit Schulen und Jugendeinrichtungen in Wien und Niederösterreich von 1992 – laufend.

Schulung von LehrerInnen im Rahmen des Fortbildungsprogramms der Pädagogischen Institute (jetzt Pädagogische Hochschulen) in Niederösterreich und Wien für den Pflichtschulbereich, den AHS und BHS Bereich (1995 – laufend)

Lehrgangsleitung und Teilnahme an bisher 10 Lehrgängen (2003 - laufend.) für die Pädagogische Hochschulen Baden und Hollabrunn.

Betriebliche Suchtvorbeugung: Lehrlingsprojekte mit mehreren Partnern: Mondi Business Paper, Voest Alpine. Hamburger

Planung, Konzeption, Dokumentation, Begleitung und Durchführung von langfristigen Suchtvorbeugungskonzepten in Schulen, in der Jugendarbeit und in Gemeinden (Beispiele: BG Keimgasse, BG Stockerau, BG Biondekgasse, BG Tulln BG Babenbergerring u.a.), mit dem Ziel der Vernetzung von schulischen und außerschulischen Initiativen (seit 1998)

Workshops und Seminare im schulischen und Außerschulischen Bereich mit dem Risflecting Ansatz.

Nähere Infos dazu unter: www.risflecting.eu

Inhaltliche Leitung von 2 Elternbildungslehrgängen für die NÖ Kinderfreunde (2006-2009)
Dazu gibt es eine eigene Schwerpunktsite über Elternbildung. http://www.eltern-bildung.at